Bestie


Bestie
Bestie Sf std. (14. Jh., Form 15. Jh.), mhd. zunächst in lateinischer Form (bestīā) Entlehnung. Entlehnt aus l. bēstia "Tier, wildes Tier", dann der deutschen Flexion angepaßt. Vor allem in den Ableitungen bestialisch, Bestialität übertragen gebraucht für "unmenschlich". Eine stärker assimilierte Form ist Biest2.
   Ebenso nndl. beest, ne. beast, nfrz. bête, nschw. best, nnorw. best; Biest2.
Öhmann, E. ZDW 18 (1962), 96-99;
Brennecke, D. NSt 5 (1976), 113-145;
DF 3 (21997), 254-268. lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bestie — Bestie …   Deutsch Wörterbuch

  • bestie — BÉSTIE, bestii, s.f. Fiară. ♦ fig. Om cu apucături sau cu instincte de fiară. – Din it., lat. bestia. Trimis de paula, 02.06.2002. Sursa: DEX 98  Bestie ≠ bonom Trimis de siveco, 03.08.2004. Sursa: Antonime  BÉSTIE s. v. fiară …   Dicționar Român

  • Bestie — (v. latein. bestia furchterregendes Tier) steht für Untier Kampftier bei historischen Tierkämpfen Siehe auch Bestiarium damnatio ad bestias Tierhetzen im Römischen Reich Die Bestie …   Deutsch Wikipedia

  • Bestie — »wildes Tier; Unmensch«: Mhd. bestie stammt wie frz. bête (afrz. beste) aus gleichbed. lat. bestia, das ohne überzeugende Anknüpfung ist. – Die im Niederd. seit dem Ende des 16. Jh.s bezeugte Form Beest »Untier«, die auf afrz. beste zurückgeht,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bestĭe — (v. lat.), 1) ein wildes Thier, Waldthier; 2) Mensch, der durch Rohheit u. Zügellosigkeit dem wilden Thier gleich ist; daher Bestialisch, thierisch, viehisch. Bestialität, 1) das Wesen eines unvernünftigen Viehes; 2) Dummheit u. Rohheit eines… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bestĭe — (lat. Bestia), wildes Tier; auch Bezeichnung eines rohen Menschen; bestialisch, tierisch, roh; bestialisieren, zur B. machen, verlieren. Bestialität, rohes, viehisches Betragen; die widernatürliche Unzucht von Menschen mit Tieren (§ 175 des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bestie — Bestie, ein Vieh, auch Benennung eines boshaften Menschen; bestialisch, so viel als viehisch, thierisch; Bestialität = viehisches, thierisches Wesen; bestialisiren = verthieren, entmenschen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bestie — Scheusal; Unmensch; Monster (umgangssprachlich); Biest; Untier; Monster; Ungetüm; Chimäre; Schimäre; Ungeheuer; Monstrum; …   Universal-Lexikon

  • Bestie — a) Raubtier, wildes Tier. b) Gewaltmensch; (abwertend): Barbar, Barbarin, Scheusal, Unmensch; (derb abwertend): Vieh; (emotional): Bluthund. * * * Bestie,die:1.⇨Tier(1)–2.⇨Unmensch(1) Bestie 1.Tier;ugs.:Vieh,Biest 2 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bestie — die Bestie, n (Aufbaustufe) wildes, gefährliches Tier Synonym: Raubtier Beispiel: Die Bestie hat ihm den Arm zerfleischt …   Extremes Deutsch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.